Anfahrt Kontakt Gästebuch Impressum
 
Start / Aktuelles
Einblicke
Geschichte
Führungen
Veranstaltungen
Stichworte
Spenden
Presse / Bilder
Wenn Sie hier Ihre Emailadresse eintragen, erhalten Sie regelmäßig Informationen über Neuheiten und Veranstaltungen
anmelden
abmelden

zum Bergbauerlebnis in den größten Zinnkammern Europas!

Achtung!
Umleitung in Schwarzenberg bis 06.08.2016

In Schwarzenberg bis in den Kreisverkehr am Eisenbahnviadukt fahren und diesen in Richtung "Besucherbergwerk Pöhla" verlassen.

Dann ca. 300 m geradeaus bis zur Ampelkreuzung, dann links Richtung Elterlein abbiegen. Nach ca. 2 km nach rechts Richtung Elterlein in die Ortschaft Langenberg (OT der Gemeinde Raschau-Markersbach) abfahren und nach ca. 300 m in scharfer Rechtskurve Richtung Ortskern Gemeinde Raschau-Markersbach abbiegen.

Nach Passieren des steilen "Mühlberges" an 2. Kreuzung nach rechts abbiegen, dann weiter Richtung Pöhla.

Informationsmaterial im Format PDF
Infoflyer / Veranstaltungen
   (PDF * 400 kb)

       Einzigartig sind die Eindrücke, die die Besichtigung der großen Zinnkammern hinterlassen. Mit einer Länge von ca. 45 m, einer Höhe von ca. 12 m und der Breite von ca. 10 m sind diese Blöcke ein beredtes Zeugnis für das fachmännische Können der Wismutbergleute der Grube Pöhla.

Das Besucherbergwerk

Wir fahren 3000 m mit der Grubenbahn zur Lagerstätte „Hämmerlein“ Im Querschlag 2 zeigen wir Ihnen die „Geheimnisse“ des Wismutbergbaus u. a. :
  • Bohrarbeiten von Hand und mit Bohrwagen
  • Ladearbeiten mit Bagger
  • Bohr- und Zündschema im Horizontalvortrieb
  • Firstenstoßbau mit Befahrung des Abbaublocks
  • Streckenausbau
Do., 04.08.2016 Ein Sommerferientag mit dem Berggeist "Knuffel"
Einfahrt: 10:00 Uhr
Knuffel hat erlebnisreiche Ferien mit vielen unvergesslichen Erlebnissen überall im Erzgebirge verlebt. Zum Abschluss der Sommerferien lädt er alle Kinder zu einenm ganz außergewöhnlichen Ferientag ein. Und das bei jedem Wetter. Im Regen ist jeder geschützt, und wenn die Sonne zu sehr scheint, dann bietet das Bergwerk wunderbare Kühle. Knuffel, der liebenswerte Berggeist, wohnt schon seit Jahrhunderten unter einem großen Stein ganz in der Nähe des Besucherbergwerkes in Pöhla am Fundort Hämmerlein. Aber immer und immer wieder fällt Knuffel in einen tiefen Berggeist-Schlaf. Auf diese Weise hat er vieles verpasst, was im Verlauf der Besiedelung des Erzgebirges geschehen ist. Aber weil Berggeister, ebenso wie die meisten Kinder, sehr wissbegierige kleine Wesen sind, will Knuffel auch am 04. August 2016 hellwach sein und mit den jungen Besuchern einen wunderschönen Ferientag erleben. Und eines ist klar: die Bergleute, die die Kinder begleiten werden, müssen ihm viele, viele Fragen beantworten. Doch bevor Knuffel diese Antworten erhält, müssen ihn die Kinder im Berg suchen. Dazu fahren sie zunächst mit der Grubenbahn in das Bergwerk ein und lernen die aufregende Welt des Bergmanns untertage kennen. Knuffel wartet am Hämmerlein mit vielen Überraschungen auf die Kinder .... Das Programm für Kindergarten- und Grundschulkinder wird von Steffen Kindt, Chef des Erzgebirgsensembles Aue, und natürlich von Knuffel, dem Berggeist gestaltet. Und wer sich allein im Berg fürchtet, kann auf jeden Fall seine Eltern und Großeltern als Verstärkung mitbringen.
Sa., 13.08.2016 Tag des Stolln - Haldenfest im Luchsbachtal
Einfahrt:
Grillen vor dem Huthaus. Sonderführung 10.°°, 12.°°, 14.°° und 16.°° zum Sonderpreis
alle Veranstaltungen

Auch Sie sind herzlich eingeladen.


nach obenzurück
    6 | 4058 | 58901
©Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla e.V.
Luchsbachtal 19 · 08340 Schwarzenberg / OT Pöhla
Tel: 03774 81078  · Fax: 03774 81079
e-mail: info@zinnkammern.de
Impressum
π